Projekt: Schaukasten am Frangenberger Wald.

Für viele Urlauber oder Tagesausflügler, die gerne von Linde Richtung Spich wandern, wurde ein Schaukasten am Frangenberger Wald mit Informationen über Linde aufgestellt. Dort ist auch die Dorfchronik von Linde zu sehen, die erworben werden kann.  Information hierzu liegen im Schaukasten aus.                                                                                                    

Bilder folgen


Projekt: Stromkästen 

Ein weiteres Projekt war die Verschönerung von sechs Stromkästen in Ortsmitte mit Historischen Aufnahmen. Zum Beispiel der Bau der alten Schule, die Veränderung von Haus Burger, die Ankunft der Heimatvertriebenen. Mit dabei aber auch ein Foto vom ersten Auto in Linde, was als Dorf-Taxi genutzt wurde. Mit Genehmigung der Rheinenergie / Belkaw übernahm Malermeister Sven Krämer aus Linde den Voranstrich und Industriedruck Friedrich in Lindlar Klause die Fertigstellung der Bilder.  


Projekt: Willkommensschild

Um den Autofahrern und Besuchern von Linde ein herzliches Willkommen zu zeigen, wurde in Siebensiefen (Abzweigung nach Linde hoch) ein Willkommens-Schild mit den Logos von allen Linder Vereinen, Kindergarten und Kirchengemeinde, aufgestellt. Es soll zeigen das Linde ein herzliches und lebenswertes Dorf und immer ein Besuch wert ist.  

 









Projekt: Weihnachtsbaum 

Der Bürgerverein Linde beleuchtete ab dem 21.11.2020 erstmals eine mehr als 12 Meter hohe Tanne, die neben der Kirche an der Josefstraße steht. Die Kirchengemeinde St. Joseph stellte die Tanne und den Strom zur Verfügung. Dank einer sehr großzügigen Spende der Volksbank Berg e.G. konnten eine professionelle Lichterkette angeschafft und ein Hubsteiger angemietet werden, um den Baum festlich zu schmücken. Unter Mithilfe wagemutiger Mithelfer konnte der Baumschmuck am 21.11.2020 installiert werden.